Praxis für integrative Krankengymnastik GmbH
/


Weiseler Str. 41, 35510 Butzbach, T.: 06033 73880

 


Massagen

Die Massage ist eine der bekanntesten und ältesten Heilmethoden. Die klassische Massage entstand aus einer griechisch-römischen Tradition und wurde im 19. Jahrhundert maßgeblich durch den Heilgymnasten Per Henrik Link und den Arzt J. Georg Mezger vorangetrieben.

Massagen können sowohl als alleinige Behandlungsform für sich stehen, sie werden aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt. Massagen können vom Arzt verschrieben werden. 

Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren. Unterschiedliche Grifftechniken, wie zum Beispiel Streichung, Knetung, Walken, Rollen, Lockern, Hacken, Klatschen, Klopfungen oder Reiben werden dabei von Therapeuten je nach gewünschter Wirkung angewendet.

Neben der klassischen Massage haben sich heutzutage die unterschiedlichsten Massageformen entwickelt: wie beispielsweise Bindegewebsmassage, Aromamassage, Reflexzonenmassage, etc.

Medical Wellness

Als Ausgleich zum Alltagsstress bieten wir Ihnen in unseremWellnessbereichein umfassendes Wohlfühlprogramm zum Workout und Stress-Abbbauen, für Erholung und körperliches Wohlbefinden.

Die medizinische Therapie wird mit wohltuenden Elementen aus dem Wellnessbereich verbunden. Durch Wellnessbehandlungen werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte unterstützt.
Eine Massage ist ein besonderer und vertrauensvoller Moment der Begegnung. Wir nehmen uns genügend Zeit, damit Sie diese kleine Kostbarkeit annehmen und genießen können.
Erleben Sie in Ruhe die Annehmlichkeiten unserer wohltuenden Behandlungen in lichtdurchfluteten Räumen und einer angenehmen Atmosphäre.
Medical-Wellness-Anwendungen sind ein ideales Geschenk.

Gönnen Sie sich Luxus
Lassen Sie sich erst beraten und dann verwöhnen in schönen Räumlichkeiten und angnehmer Atmosphäre.
Tauchen Sie ein, in ein Meer der Ruhe und Entspannung.


 

Hot Chocolate-Massage

Hot Chocolate-Massage

Schokolade und Gesundheit
Schokolade wurde als generell kräftigend, leicht verdaulich und als Aphrodisiakum empfohlen. Noch bis ins 19. Jahrhundert wurde Schokolade in Apotheken als Kräftigungsmittel verkauft.
Schokolade, insbesondere die bitteren Sorten mit hohem Kakaoanteil, kann nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen den Level an Herz schützenden Antioxidantien im Blut für einige Stunden stark anheben. Allerdings wird dieser positive Effekt bei gleichzeitigem Genuß von Milch wieder neutralisiert.
Diese Tatsache führt die Forscher zu der Annahme, dass der Nutzen von anderen antioxidantenreichen
Nahrungsmitteln wie Früchten und grünem Gemüse ebenso durch die gleichzeitige Aufnahme von Milch zunichte gemacht werden könnte.
Bei dem im Fall von Schokolade und Kakao wirksamen Antioxidans handelt es sich um ein Flavonoid namens Epicetechin.
Über die Vermutung, dass sie süchtig mache, gibt es einige Abhandlungen.

Die Massage
Für unsere Massage verwenden wir 100 % Kakaomasse, welche in Mandelöl geschmolzen wird. Die wertvollen Kakaoöle pflegen die Haut auf wunderbar duftende Weise.

Aromaölmassage

Wohlbefinden durch sanfte Massage mit ätherischen Ölen.

Die Verwendung von Pflanzenessenzen zur Steigerung des Wohlbefindens und des seelischen Gleichgewichtes war schon bei den antiken Kulturen bekannt. Die frühen Menschen lebten im Einklang mit der Natur und ihr Geruchssinn war sehr ausgeprägt.
Sie nutzten Kräuter zur Konservierung von Nahrung oder als Heilmittel.
Die Aromatherapie geriet dann leider in Vergessenheit und wurde erst in den letzten Jahrzehnten wieder entdeckt. Heutzutage erfreut sie sich wachsender Beliebtheit und wird in vielen Bereichen genutzt.

Wirkung der Massage
Die Aromamassage verbindet die wohltuenden Wirkungen einer klassischen Massage mit den spezifischen Wirkweisen der ätherischen Öle. Diese sind
hochkonzentrierte Pflanzenessenzen und dürfen nicht pur auf die Haut aufgetragen werden. Daher werden sie für die Massage gerne in Mandelöl etc. gemischt.
Sie wählen aus verschiedenen Aromen Ihren ganz persönlichen Lieblingsduft aus.
Je nach Auswahl wirkt die Massage dann entspannend, harmonisierend,
vitalisierend, konzentrationsfördernd oder beruhigend und hilft somit stressbedingten Symptomen auf duftende Weise entgegenzuwirken

Hot Stone 

Der Einsatz von heißen Steinen bei der Behandlung müder Muskulatur hat eine lange Tradition. In Asien kannte man ähnliche Verfahren schon vor mehr als 2000 Jahren. Auch andere Völker haben Behandlungen mit erwärmten Steinen durchgeführt. Diese wieder entdeckte Anwendung wird in der heutigen Zeit sehr effektiv eingesetzt. Gerade bei Streß, Verspannungen und Müdigkeit können Wärme und Massage solche Entspannungsdefizite ausgleichen.
Für die Hot Stone-Massage werden verschiedene große Natursteine auf bis zu 60°C erwärmt und anschließend auf den Energiezentren (Chakren) des eingeölten Körpers abgelegt. Nach und nach geben die Steine die gespeicherte Wärme ab. Sie dringt langsam bis zu den tiefsten Schichten der Muskeln und des Gewebes vor. Die Massage selbst wird mit warmem Sesamöl und der Zuhilfenahme der heißen Steine durchgeführt.
Ziel der Hot Stone-Massage ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme, eine Entlastung sowie eine Harmonisierung des Körpers.
Die Hot Stone-Massage ist als ganzheitliche Massage zu verstehen. Ganzheitliche Massagen unterscheiden sich von der medizinischen Massage dadurch, dass sie den Menschen als Ganzes betrachten, anstatt sich auf die physischen Zustände zu konzentrieren.

Kräuterstempelmassage

Die Kräuterstempel-Massage
ist eine besondere historische Massagetechnik aus dem ostasiatischen Raum.
Nach einer Salbung des Körpers mit speziellem, vorgewärmtem Öl werden frisch gebundene Kräuterstempel in heißem Öl erhitzt. Durch die kurze Berührung der Haut mit dem hoch temperierten Kräuterstempel wird über die Thermorezeptoren der Haut ein „Repair System“ für die Regeneration der Fettstrukturen in Gang gesetzt.
Bei den Kräuterstempeln gibt es sog. Grundmischungen gegen Streß, für die Entschlackung und Entgifung, Narben und Wundheilung und Hautpflege. Die Kräutermischungen können auch , je nach Wunsch des Kunden, individuell kurz vor der Behandlung angefertigt werden.
Durch die hohen Temperaturen verbinden sich die Wirkstoffe der Kräuter und Öle in einmaliger Weise und dringen in die Haut ein. Die Kräuterstempelmassage
spricht den Geruchssinn und das limbische System ungewohnt an. Der Geruch des Öles wird als wohlig warm, exotisch und angenehm empfunden.

Was kann eine Kräuterstempelmassage bewirken?
Je nach Wahl der Kräuter hat die Massage eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem und die Leistungskraft. Die Entschlackung wird beschleunigt, der Stoffwechsel angeregt, die Elastizität der Haut erhöht, die Durchblutung gefördert. Dadurch werden körperliche Verspannungen abgebaut und neue Energien freigesetzt. Blockaden, Stauungen, Ödeme und Cellulite können verbessert werden.